Vielfalt beflügelt

Zusammen mit all den anderen Glühkäfermädchen verzaubert Rosalie die Wiese jede Nacht in ein Lichtermeer. Doch Rosalie will lieber fliegen, so wie die Glühkäferjungen. Kann ihr Traum in Erfüllung gehen? Der fröhliche Regenwurm Huberta macht Rosalie Mut – für ihn sind alle Lebewesen wunderbar vielfältig und können alles erreichen. Am Ende erkennt Rosalie, dass sie mit ihrem außergewöhnlichen Wunsch gar nicht so alleine ist …

Niemand muss sich an geschlechtsspezifischen Vorurteilen und Klischees orientieren.

Genau das möchte diese bezaubernde Geschichte vermitteln: Auf liebevolle Art und Weise zeigt sie Kindern, wie vielfältig Lebewesen sind und dass die Erfüllung von Träumen und Ziele nicht vom Geschlecht abhängt.

Kategorie:

Lieferzeit: 3-4 Werktage

21,00 

Vorrätig

Beschreibung

1. Auflage, Würzburg 2022
Alle Rechte vorbehalten

Autorin: Dr. Alexandra Eschenlohr
“Bereits als Kind hatte Alexandra großes Interesse an den vielfältigen Lebewesen unserer Natur, egal ob Tier oder Pflanze. Ihre Eltern vermittelten ihr dabei immer, wie wichtig es ist, Respekt gegenüber der Natur zu haben und unsere Umwelt zu schützen. So durfte auch mal ein Igel überwintern, ein verletzter Kernbeißer wurde aufgepäppelt und ein Eichhörnchen mit der Flasche großgezogen. Auch Spinnen im Haus werden bei ihr – jetzt auch mit Hilfe ihrer Tochter – liebevoll eingefangen und nach draußen gebracht. Ihr wachsendes Interesse an biologischen Vorgängen führte 2002 zum Studium der Biologie mit anschließender Promotion im Bereich der Melanom-Forschung. Ihre Geschichten sollen Kinder auf fantastische Reisen entführen und ihnen dabei Wissenswertes über die Natur näherbringen, wichtige Werte vermitteln und Mutmachen! Mut für all die Abenteuer und Aufgaben, die unsere Welt für sie bereit hält.

Illustratorin: Cornelia Pompsch
“Cornelia lebt mit ihrem Mann, ihren zwei Söhnen und zwei Katzen im Norden vor den Toren Hamburgs. Sie ist ein echtes Nordlicht und verbringt ihre Zeit am liebsten mit ihrer Familie am Meer. Als Kind hat sie entweder draußen die Natur erforscht oder hatte Buntstifte in der Hand. Die restlichen Stummel ihrer ersten richtigen Künstlerbuntstifte hat sie immer noch. Seit einigen Jahren arbeitet sie nun als freiberufliche Illustratorin und liebt Kinderbücher aller Art. Am Illustrieren mag sie besonders, dass sie mit jeder Geschichte eine neue Welt erschaffen kann. Cornelia wünscht sich, dass Kinder mit ihren Büchern viele gemütliche Lesestunden haben und entdecken, wie wunderschön Geschichten und Bücher sind.”

 

Mit dem Kauf dieses Buches hast Du die Organisation »Forschung hilft« unterstützt. In der Diagnostik und Behandlung von Krebserkrankungen sind in den letzten Jahren schon deutliche Fortschritte gemacht worden. Trotzdem wird, wie bereits jetzt in den USA, bald auch in Deutschland und Europa die Krebserkrankung die Haupttodesursache sein. Zahlreiche Betroffene sterben, häufig nach langem Leidensweg, an denFolgen der Krankheit. Bis heute ist eine langfristige Genesung nicht die Regel. Die Entwicklung neuer Behandlungsmöglichkeiten stellt eine der größten medizinischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts dar.

Die Universität Würzburg hat sich auf nationaler und internationaler Ebene einen hervorragenden Ruf als Kompetenzzentrum für die Krebsforschung erarbeitet. Grund dafür sind neben den sehr guten Behandlungsergebnissen auch der Einsatz innovativer, neuartiger Behandlungsstrategien und die enge Verzahnung von Krebsforschung und Krebstherapie.

Die Stiftung »Forschung hilft« fördert wissenschaftliche Projekte, die sich mit der Krebsentstehung und -vorbeugung, aber auch mit Therapie-, Diagnose- und Heilungsmethoden beschäftigen – mit dem großen Ziel, Betroffenen wirksam zu helfen und Hoffnung zu schenken.

Weitere Informationen dazu findest Du unter: www.forschung-hilft.de

 

Text: Dr. Alexandra Eschenlohr
Illustration: Cornelia Pompsch
Lektorat: Monika Thaller
Druck & Bindung: bonitasprint Würzburg
Satz: Marina Greb

ISBN: 978-3-949239-22-9